Unser neuer Arbeitsplan für 2024

 

Liebe Jahnsdorferinnen und Jahnsdorfer, 

Im letzten Monat haben wir euch,

liebe Jahnsdorferinnen und Jahnsdorfer,


einen Einblick in die Arbeit unserer Ortschronisten gegeben. Dies setzen wir heute fort: Folge 12 unsrer Chronik Geschichte des unteren Sonnenbergs und der Chemnitzer Straße bis etwa Höhe Bahnübergang ist in Arbeit.

Immer wieder ist die Suche nach Informationen eine neue Herausforderung. So versuchen wir etwa, die Historie von Grundstücken zu entschlüsseln, indem wir mit Hilfe von straßenweise ausgedruckten Ortslisten eine aktuelle Zuordnung von Haus- und Flurstücksnummern herstellen. Dachbodenfunde (private Fotos und Aufzeichnungen, alte Zeitungsartikel, persönliche Briefe usw.) erleichtern uns unsere Arbeit – nur werden sie leider immer seltener, so wie die Gespräche mit unseren ganz „Alten“, die noch aus eigenem Erleben Zusammenhänge kennen. Schön wäre es, wenn ihr, liebe jüngere Jahnsdorferinnen und Jahnsdorfer, unsere Ortsgeschichte mit erforschtet. Ihr habt doch sicher in Gesprächen in familiärer Runde manches „offene“ oder auch „gut gehütete Geheimnis“ mitbekommen? So jemanden und so etwas suchen wir! Vor einiger Zeit wurde aus dem Nachlass eines in der Landwirtschaft beschäftigten Bürgers Filmmaterial geborgen, digitalisiert und kommentiert. Es konnte schon mehrfach, auch außerorts, präsentiert werden und wurde dankbar und mit großem Interesse aufgenommen.

Vielleicht ermuntern diese Zeilen einige von euch, sich mit Funden, Informationen oder auch Fragen zur eigenen (Familien-)Geschichte an uns zu wenden. Euer Kontakt zu unseren Ortschronisten ist jetzt noch einfacher geworden. Sie haben eine eigene Mail-Adresse: [email protected]

Nach der Kirmes- und Jubiläumsfeier unseres Heimatvereins am 12. Oktober 2024 steht eine Aktualisierung der schon veröffentlichten Chronik-Folgen an. Die ersten erschienen bereits 2010. Neu gefundenes Material und ergänzende Erkenntnisse wollen eingearbeitet werden. Auch gibt es immer wieder sporadisch Anfragen von privat oder von anderen Vereinen und Organisationen zu Forschungsergebnissen zu einzelnen Objekten.

Für besondere Events im Ort, unter anderen unsere Ausstellung „Jahnsdorfer Bilder“, die Abschiedsfeier von der „Alten Post“ vor ihrer Rekonstruktion oder das Vereinstreffen in der Kreißig-Fabrik, erstellte unser Heimatfreund Herbert Pchalek objektbezogene Trailer, die wir euch gerne zeigen. Aktuell arbeitet er an einem umfassenderen Rückblick auf die Arbeit des Heimatvereins über die Zeit seines Bestehens. Der soll bis zur 30- jährigen Jubiläumsfeier fertig sein. Bleibt also gespannt…

„Glück auf!“
J. Bahls, M. Kinas, H.-J. Ebert

Unsere Termine im Mai:

04.05.2024,   15:00 Uhr Wanderung zum Kegeln nach Leukersdorf, Treff: Freibad
13.05.2024,   09:30 Uhr NEU Ortschronisten, Vereinszimmer im Kundehaus
13.05.2024,   17:30 Uhr Vorstandssitzung, Kundehaus

Ende April Osterbaum/Maibaum Ab- und Aufbau, Kreisverkehr

14tg. montags 17:00 Uhr De Singemäd (Nachfragen: 01520 16 27 911), Kundehaus

wöchentlich donnerstags 14:00 bis 17:00 Uhr Bibliothek geöffnet, Kundehaus
Recherchen zu Büchern und Bestellungen gerne auch über unsere Website. 



„Glück auf!“
der Vorstand des Heimatvereins Jahnsdorf e.V.,

Hans-Jörg Ebert,
Schriftführer


Stellen des Weihnachtsbaumes 2020  

Ein herzliches Dankeschön hierfür an die:

Firma Gartenbau Krausse und der Firma Elektrotechnik Michael Götz

Unnere Päremett am Seniorenheim "Grüne Aue"

Ein schönes Stück Jahnsdorf ist entstanden.

Auf Initiative der Gemeindeverwaltung und aktiver Mitarbeit der Bauhofangestellten und der
Fa. Gartenbau Krausse
 wurde der Standort des Weihnachtsbaums vom Heimatverein am Kreisverkehr großzügig aufgehübscht.
Danke an alle Beteiligten!

Unsere Frühjahrswanderung 2019... bei schönstem Frühlingswetter